Kommunales Klimaschutzkonzept für Wurmlingen

Schon seit 2010 haben sich die Gemeinde und deren Gremien intensiv mit der Thematik befasst, wie auch in unserer kleineren Gemeinde Klimaschutzziele formuliert und umgesetzt werden können. Deshalb wurde auch einhellig beschlossen, zusammen mit der badenova ein kommunales Klimaschutzkonzept zu strukturieren und zu erarbeiten.

Im Jahr 2011 wurden dann die konkreteren Weichen für die Erstellung eines kommunalen Klimaschutzkonzepts gestellt und 2012 die zwei ersten und wichtigen Bausteine mit der Erfassung der Energiestruktur und der Erhebung der Energiepotentiale als Energiepotentialstudie abgeschlossen.
In zwei weiteren Bausteinen wurden in mehreren Sitzungen und Workshops sowie unter Einbeziehung der Bürger aus diesen Daten Klimaschutzziele erarbeitet und hieraus letztlich 17 Klimaschutz-Maßnahmen für die Gemeinde Wurmlingen entwickelt und priorisiert.

Im Oktober 2014 konnte dann schließlich das fertige PDF Klimaschutzkonzept für Wurmlingen vorgelegt und samt Klimaschutz-Leitbild vom Gemeinderat beschlossen werden.

Als nächste wichtige Schritte gilt es nun, dieses Klimaschutzkonzept Zug um Zug umzusetzen.

Für das Projekt erhielt die Gemeinde einen Zuschuss vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Fürderkennzeichen: 03KS5064
Förderung: 65% der zuwendungsfühigen Aufwendungen, höchstens jedoch 18.123 €
Laufzeit: 01.02.2014 bis 31.01.2015

Kommunales Klimaschutzkonzept für Wurmlingen

Gefördert durch ...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschut und Reaktorsicherheit
Nationale Klimaschutzinitiative
Badenova
Projektträger Jülich
Startseite > Gemeinde > Klimaschutzkonzept  
Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen
Telefon (07461) 9276-0 | buergermeisteramt@wurmlingen.de