Junges Donautal nach Donaueschingen

Junges Donautal nach DonaueschingenEine relativ leichte Tour ohne Steigungen.
 
Gesamtstrecke: 40 km
Ausgangspunkt: RathausIMarktplatz
Sehenswertes:
Immendingen:
Donauversinkung (Schautafel am Waldspielplatz)
Pfohren: Entenburg, mittelalterliche Burganlage aus dem 13. Jh.
Donaueschingen: Donauquelle, F├╝rstl.F├╝rstenbergische Sammlungen, F├╝rstl. F├╝rstenbergisches-Schlo├č, katholische Stadtkirche

Wegbeschaffenheit:
Die gesamte Tour verlauft ├╝berwiegend auf bitumin├Âs befestigten Wegen.

Streckenverlauf:
Auf der Schlo├čstra├če auf dem R 1 Richtung Gewerbegebiet bis H├Âhe Eisenbahnbr├╝cke, rechts abbiegend bis Fa. Messner, dort links auf dem R 1 bis Tuttlingen. Auf dem R 1 bis Tuttlingen fahren und bei den Schreberg├Ąrten rechts auf den Donauradweg abbiegen. ├╝ber M├Âhringen, Immendingen (Donauversinkung) und Geisingen erreicht man Donaueschingen.
R├╝ckfahrt kann mit der Bahn von Donaueschingen nach Tuttlingen bzw. Wurmlingen erfolgen

Radfahren

Wetter

Touristinformation

B´┐Żrgermeisteramt Wurmlingen
Frau Muckle
Obere Hauptstra´┐Że 4
78573 Wurmlinfgen
Telefon (07461) 9276-0

Domaubergland
Startseite > Interaktiv  
Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstra├če 4 | 78573 Wurmlingen
Telefon (07461) 9276-0 | buergermeisteramt@wurmlingen.de