Bürgermeister Klaus Schellenberg informiert

27.08.2021

Anpassung der Corona-Verordnung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Bund und Länder haben sich am 10.08.2021 darauf geeinigt, die Corona-Beschränkungen anzupassen. Vor allem für vollständig geimpfte, sowie genesene Personen entfallen die allermeisten Beschränkungen.

Ebenso entfallen in Baden-Württemberg die bisherigen vier Inzidenzstufen. Das Infektionsgeschehen wird aber weiter beobachtet und die Regelungen bei Bedarf entsprechend angepasst.

Erhalten bleibt für alle jedoch weiter die Maskenpflicht in ihrer jetzigen Form. Das heißt, in geschlossenen Räumen

  • mit Ausnahme des privaten Bereichs
  • und im Freien, wenn der Abstand von 1,5m zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann.

Kinder bis einschl. 5 Jahre sind weiterhin von der Maskenpflicht befreit. Auch die Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen.

Die Landesregierung behält sich vor, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, wenn das Ausbruchsgeschehen sich verstärkt und damit eine Überlastung des Gesundheitswesens droht. Dazu wird die Auslastung der Intensivbetten, die 7-Tage-Inzidenz, die Impfquote und die Anzahl schwerer Krankheitsverläufe fortlaufend beobachtet.

Die neue Corona-Verordnung und die aktuellen Unterverordnungen finden Sie HIER.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister
Klaus Schellenberg

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd