Zugeparkte Gehwege – leider immer wieder ein Ärgernis !

18.07.2018

Einmal mehr häufen sich die Klagen, dass in unserem Ort an vielen und dazu oftmals auch noch an sehr unübersichtlichen Stellen die Gehwege zugeparkt werden.

Durch ein solches manchmal vielleicht kopf-,oftmals aber leider auch rücksichtsloses Verhalten werden die Fußgänger als schwächste Verkehrsteilnehmer oft stark behindert und gefährdet. Insbesondere Kinder und ältere Menschen aber auch Eltern mit ihren Kinderwagen begeben sich in eine unnötige Gefahr, wenn der schützende Gehweg zugeparkt ist und sie auf die Fahrbahn ausweichen müssen. Vor allem aber für gehbehinderte ältere Menschen mit einem Rollator oder für Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, stellen solche Engstellen oftmals nur schwerlich überbrückbare Hindernisse dar und zwingen die ohnehin schon in ihrer Beweglichkeit beeinträchtigten Menschen auf die Fahrbahn.
Deshalb einmal mehr die aufrichtige Bitte an diese Autofahrer und Falschparker, ihre Autos doch so abzustellen, dass die Gehwege ungehindert begangen werden können. Gerade im Ortskern stehen oftmals nur wenige Meter weiter genügend freie Parkplätze leer.

Und ganz nebenbei: Parken auf Gehwegen ist schlicht und einfach verboten!

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd