Musikunterricht innerhalb der Gemeinde Wurmlingen

12.09.2018

Die Sommerferien sind vorüber und die Schule hat wieder begonnen. Ebenso starten wieder die einzelnen musikalischen Ausbildungen.

Wie bereits informiert, hat die Gemeinde Wurmlingen noch vor den Sommerferien neue Förderrichtlinien für die künftige Förderung von Musikunterricht beschlossen. Neben der Förderung der Angebote der Musikschule Tuttlingen werden nunmehr auch die Musikausbildungsangebote des Harmonikavereins „Edelweiß“ e. V., des Musikvereins „Eintracht“ e.V., des Vereins Kunst und Kultur e. V. sowie dieAngebote der freiberuflichen Musiker Marco Schorer, Klaus Dietrich, Karl Zepf, Huba Joszef Santha und KletusCologna gefördert.

Der Elementarunterricht wird weiterhin mit unverändert 5,00 €proMonatje Kind und Unterrichtseinheit gefördert.Im Sekundarbereich beläuft sich die Förderung auf 12,00 € pro Monat je Kind und Unterrichtseinheit. Die Gemeinde Wurmlingen hat damit die Förderung der Angebote an Musikunterricht deutlich ausgedehnt und verbreitert, wenngleich die Angebote der Musikschule Tuttlingen nun nicht mehr wie bisher mit 19,00 €, sondern künftig wie alle anderen Angebote gleichfallsmit 12,00 € gefördert werden.

Mit allen o.g. Kooperationspartnern ist vereinbart, dass sie nach dem Start des Schuljahres der Gemeinde Wurmlingen eine Schülerliste überlassen, auf deren Grundlage dann der Zuschuss ausbezahlt werden wird. Insofern ist aktuell von allen Eltern nichts zu veranlassen. Wie genannt, werdendie entsprechenden Auszahlungen von der Gemeinde veranlasst, sobald die Listen vorliegen.

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd