Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)

05.06.2019

Ausschreibung des Jahresprogramms 2020

Das Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz hat das Jahresprogramm ELR 2020 ausgeschrieben. Strukturförderung heißt Lebensqualität erhalten und verbessern. Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) hat das Land Baden-Württemberg ein umfassendes Förderangebot für die strukturelle Entwicklung ländlich geprägter Gemeinden und Städte geschaffen. Schwerpunkte sind die Erhaltung lebendiger Ortskerne und zeitgemäßes Leben und Wohnen. Außerdem eine wohnortnahe Versorgung und zukunftsfähige Arbeitsplätze zu schaffen. Aktive Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, eine interkommunale Zusammenarbeit und Beiträge von Ressourcen- und Klimaschutz sind von besonderer Bedeutung. Das ELR beinhaltet vier Förderschwerpunkte mit Wohnen, Grundversorgung, Arbeiten und Gemeinschaftseinrichtungen. Die Hälfte der Fördermittel wird für den Schwerpunkt Wohnen eingesetzt werden.

Die Förderquoten betragen in der Regel 10 % bis 15 %, können in Einzelfällen und je Förderschwerpunkt bis zu 35 % betragen.

Im Förderschwerpunkt Arbeiten soll vorrangig die Entflechtung störender Gemengelagen im Ortskern gefördert werden, z. B. die Verlagerung eines emissionstarken Betriebes in ein nahegelegenes Gewerbegebiet. Beim Förderschwerpunkt Wohnen werden Umnutzungen in Wohnungen oderdas Schließen von Baulücken grundsätzlich gefördert.

Anträge auf Aufnahme in das Förderprogramm sind bei der Gemeinde Wurmlingen bis zum 15. September 2019 zu stellen. Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Liebermann, Tel. 07461 / 9276 16 und Bürgermeister Schellenberg, Tel. 07461/ 9276 0 gerne zur Verfügung.

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd