Baubeginn der Lärmschutzwand und der Sanierungen der B 14 ab dem 19. Oktober

13.10.2020

Die Straßenbauverwaltung des Regierungspräsidiums Freiburg hat die Gemeinde darüber informiert, dass der Bau der geplanten Lärmschutzwand an der B 14 bei Wurmlingen im Bereich der Kapfstraße nun – wie bereits in der Pressemitteilung im Mai dieses Jahres angekündigt – ab dem 19.10.2020 durch die Arbeitsgemeinschaft Storz / Eiffage in Angriff genommen wird. Im Vorfeld wurde mittlerweile die Ausführungsplanung durch die Arge begonnen, um bis zum Baubeginn die erforderlichen vorbereitenden Arbeiten durchführen zu können. Die Lärmschutzmaßnahmen werden ergänzt durch Sanierungsarbeiten an den Entwässerungskanälen, an einer bestehenden Stützwand und der östlichen Brückenkappe der Brücke über den Abfahrtast Wurmlingen an der B 14. Die Gesamtmaßnahme soll bis Ende Mai 2021 abgeschlossen werden.

Da die Länge der Lärmschutzwand ca. 560 m beträgt, kann die B 14 nur einstreifig offenbleiben. Der Verkehr aus Richtung Tuttlingen wird auf der B 14 an der Baustelle vorbeigeleitet, der Verkehr aus Richtung Rottweil wird durch Wurmlingen geführt. Die Belastung der Anwohner soll durch abschnittsweise Geschwindigkeitsbeschränkungen minimiert werden.
Die Kosten der Gesamtmaßnahme Lärmschutz und Sanierung belaufen sich auf etwa 2,6 Mio. Euro.

Verkehrsrechtliche Anordnung

Die Baumaßnahme erfordert während der Bauzeit eine geänderte Verkehrsführung. Hierzu wurden vom Regierungspräsidium die entsprechenden verkehrsrechtlichen Anordnungen wie folgt getroffen:

  • Der Verkehr in Richtung Spaichingen wird einstreifig mit50 km/h an der Baustelle vorbei geleitet.
  • Von Spaichingen in Richtung Tuttlingen wird der Verkehr am Kreisverkehr der B 14 / K5920 auf die K5920 Richtung Wurmlingen über die Obere Hauptstraße – Eisenbahnstraße - Talheimerstraße bis zum Kreisverkehr Daimlerstraße am südlichen Ortsausgang Wurmlingen geleitet.
  • In der Talheimer Straße ist während der Bauzeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h und ein Halteverbot angeordnet.
  • Fahrzeuge mit einer Höhe von bis zu 4,00 m in Fahrtrichtung Tuttlingen werden über die Daimlerstraße – Untere Hauptstraße auf die B 14 zurückgeleitet.
  • Der Verkehr mit Fahrziel BAB 81 und Villingen-Schwenningen bzw. in westliche Richtung und Fahrzeuge mit Fahrziel Tuttlingen, die höher als 4,00 m sind werden vom Kreisverkehr über die K5920 auf die B 523 geleitet. Im Einmündungsbereich der K5920 auf die B 523 wird eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B 523 von 80 km/h eingerichtet.
  • • In Wurmlingen im Ortskern wird die Zufahrt zur Oberen Hauptstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Am Beginn der Unteren Hauptstraße im Bereich der Kirche wird eine Lichtsignalanlage für Fußgänger installiert. Eine weitere Lichtsignalanlage für Fußgänger wird nach der Einmündung der Daimlerstraße in der Unteren Hauptstraße auf Höhe der Fußgängerüberquerung Höhe Faulenbach eingerichtet.

Radwegeverbindung nach Tuttlingen

Durch den Umleitungsverkehr über die Daimlerstraße wird sich das dortige Verkehrsaufkommen spürbar erhöhen. Insbesondere für den Radverkehr und Schülerinnen und Schüler aus dem Wohngebiet West wird sich eine Querung der Daimlerstraße aus dem und in den Mühlenweg erschweren. Deshalb empfehlen wir, den Radweg im Eltatal und parallel der K 5920 bis zum Kreisverkehr Daimlerstraße zu benutzen.

Fußgänger und Radfahrer aus und in Richtung Ortsmitte können die Untere Hauptstraße gefahrlos über die oben genannte Ampel an der Überquerungshilfe am Sportplatz und den Verbindungsweg unter der Bahn zur Elta-Halle nutzen.

Die Gemeinde Wurmlingen, die Bürgerschaft und insbesondere die unmittelbar betroffenen Straßenanlieger werden mit dieser Umleitung und deren zusätzlichen Verkehr einmal mehr stark belastet. Leider ist die Umleitung aber unumgänglich. Umso mehr hoffen wir deshalb auf einen zügigen Baufortschritt, auf rücksichtsvolle Verkehrsteilnehmer, um Verständnis sowie um eine ganz besondere Aufmerksamkeit.

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd