Baubeginn für den Windpark „Junge Donau“

29.04.2022

am 02. Mai 2022

Seit mehreren Jahren wird auf dem Höhenzug zwischen Eßlingen und Ippingen, unter dem Namen Junge Donau, ein Windpark geplant, der nun in die Umsetzung gehen soll.

Die Strommenge, die erzeugt wird, muss bis zum Umspannwerk der NetzeBW in Tuttlingen geführt werden und wird dort ins Netz eingespeist. Von diesen Leitungsverlegungsarbeiten ist auch die Gemarkung Wurmlingen betroffen.

Wie die Firma JUWI AG mitgeteilt hat, sollen die Arbeiten ab dem 02.05.2022 beginnen. In Wurmlingen ist dabei der Waldweg parallel zur B523 von der Gemarkungsgrenze beim Konzenberg bis nach dem Leibental betroffen. Dort wird die B523 gequert und wird dann an die Trasse im Elta-Tal angebunden. Auf den angefügten Lageplan möchten wir Bezug nehmen.
Lageplan Windpark „Junge Donau“
Lageplan Windpark „Junge Donau“
Die Arbeiten werden in Abschnitten durchgeführt. Es werden dazu verschiedene Waldwege für diese Arbeiten gesperrt werden. Selbstverständlich werden Zufahrten in den Wald, wie zum Beispiel im Leibental, nur kurzfristig gesperrt.

Gemeinde Wurmlingen | Obere Hauptstraße 4 | 78573 Wurmlingen | (07461) 9276-0 | brgrmstrmtwrmlngnd